<

Occupy-Bankenproteste: Mindener empören sich um fünf vor zwölf

 

Minden (mr/eem). Ein Bündnis ruft für kommenden Samstag zu bundesweites Bankenprotesten auf. Dem Aufruf gefolgt sind Empörte aus dem Mühlenkreis.


Unter dem Motto ‘Banken in die Schranken’ findet am Samstag, 12. November eine zweistündige Protestaktion der lokalen Gruppe ‘Empört euch!’ in der Mindener Innenstadt statt. Ort des Bürgerprotests ist der Bereich Martinitreppe / Rathaus am Markt. Der Beginn um 11:55 Uhr ist nicht zufällig gewählt. Die drohenden Staatspleiten zeigen: Es ist tatsächlich „fünf Minuten vor zwölf“!

Am offenen Mikrophon an der Martinitreppe ist für Teilnehmer und Passanten Gelegenheit, über Sorgen, Nöte oder eigene Unmut zu sprechen. Unmut, dessen Ursache sich in wenige Worte fassen lässt: Unfassbarer Reichtum, Bankster und Lobbyismus auf der einen Seite – Zerstörung von Umwelt und Sozialstaat, Demokratieabbau und Menschen in Armut auf der anderen.
Außer Zweifel sicherlich, daß auch die drohenden Weltkrankheiten Depressionen und Burnout auf das Konto der “Dagobert Ducks der Neuzeit” gehen. Viele Beschäftigte brennen in der Highspeed-Arbeitswelt aus, während Langzeitarbeitslose von depressiven Krankheiten gequält werden. Kern des Übels: Ausschluss aus dem Arbeitsleben.

Die Bankenprotestler weisen auf Aktionen in Berlin und Frankfurt hin, wo am gleichen Tag das Regierungs- bzw. Bankenviertel mit einer Menschenkette umzingelt wird. Im viel kleineren Minden nicht machbar, trösten sie die Teilnehmer mit anderen Protestaktionen, Livemusik und einer kleinen Annehmlichkeit, dem Lieblingsgebäck von Bankern: Spekulatius.

‘Empört euch! Minden’ sieht sich als Teil der bundes- und weltweiten Bewegung, die ihre Ursprung in den spanischen ‘Echte Demokratie jetzt’- und den occupy wallstreet-Protesten in New York hat.
Die Gruppe trifft sich montags um 20 Uhr im Bildungswerk & Forum, Minden, Alte Kirchstraße 11. Andere Empörte sind willkommen!

Bundesweite Aktionswebseite: www.banken-in-die-schranken.de

 

Lokale Bürgerbewegung ‘Empört euch!’


Die Gruppe ‘Empört euch!’ in Minden ist nach dem globalen occupy-Aktionstag am 15. Oktober 2011 entstanden – normale Bürger, sozial und ökologisch Aktive, Globalisierungskritiker und armutsbetroffene Menschen aus Weserstadt und Kreis Minden-Lübbecke.
Gemeinsam ist ihnen der Unmut, die Empörung, ja die Wut über eine einseitige Politik zugunsten von Konzernen, Banken und solchen, die schon mehr als genug Reichtum angesammelt haben.
Empört euch! versteht sich als lokale & regionale Bürgerbewegung ohne ideologische Vorgabe

‘Empört euch! Minden’ ist in den Social Media zu finden unter …

Twitter: twitter.com/OccupyMinden

Facebook: facebook.com/occupy.minden

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.