Piraten nehmen sich Problem der Holocaustleugnung an

Neumünster(mr). Die Piratenpartei reagierte nun auf Interviews während des Parteitages, in denen ein Parteimitglied erklärt hatte, man könne durchaus den Holocaust leugnen.

In einer vorgezogenen Abstimmung auf dem Parteitag in Neumünster, wurde mit großer Mehrheit eine Rsolution gegen die Verharmlosung des Holocaust beschlossen. In der Vergangenheit war die Piratenpartei durch Äußerung dieser Art in die Kritik geraten.

Desweiteren beschlossen die Mitglieder, dass zukünftig dem Vorstand neun Mitglieder und nicht wie bisher sieben Mitglieder angehören sollen.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.