Preußisch Oldendorf: Kollision auf Kreuzung

Preußisch Oldendorf (mr/kpb)  Ein 40-jähriger Autofahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall in Preußisch Oldendorf-Getmold am Donnerstagmittag leicht verletzt. Sein Wagen war mit dem Pkw eines 19-Jährigen auf der Kreuzung Getmolder Straße, Neuer Garten und Kanalweg zusammengestoßen. Hier wurde die Vorfahrt vor einigen Wochen geändert und durch entsprechende Hinweisschilder gekennzeichnet. So herrscht auf den Straßen Neuer Garten und Kanalweg nun die Vorfahrt.

Nach ersten Feststellungen der Polizei war der 40-Jährige um kurz vor 12 Uhr auf der Getmolder Straße in südlicher Richtung unterwegs und wollte die Straße Neuer Garten überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto des 19-Jährigen, der mit seinem Kastenwagen auf der Vorfahrtsstraße in westlicher Richtung fuhr. Während er unverletzt blieb, wollte der 40-Jährige einen Arzt aufsuchen. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.