<

Minden: Junge Frau bei Reitunfall verletzt

Minden (mr/kpb) – Bei einem Reitunfall in Minden ist am Dienstagvormittag eine 19-jährige Schülerin verletzt worden.

Sie sowie ihre 18-jährige Freundin waren gemeinsam mit ihren Ponys, gestern  gegen 11.50 Uhr, auf einem Feldweg im Bereich der Stemmer Landstraße zwischen Stemmer und Friedewalde in nördliche Richtung unterwegs. Plötzlich scheute das Pferd der 19-Jährigen, die Reiterin fiel herunter und wurde von ihrem ebenfalls ins Straucheln gekommenen Pferd noch überrollt. Anschließend kam das Pony sofort und unverletzt wieder auf die Beine.

Die junge Frau war für einen kurzen Augenblick nicht ansprechbar und kam nach einer Erstversorgung durch einen zwischenzeitlich alarmierten Notarzt mit einem Rettungswagen ins Johannes-Wesling-Klinikum. Die 18-Jährige kümmerte sich unterdessen um die beiden Vierbeiner.

Feldweg in Stemmer
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.