<

Petershagen: Unfallfahrer konnte ermittelt werden

Petershagen (mr/kpb). Zwei Verkehrsunfälle mit Flucht in Petershagen beschäftigen die Polizei

Rund 40 Meter Leitplanke wurden am Freitagnachmittag an der B 482 beschädigt. Hier war ein bislang Unbekannter gegen 16 Uhr mit seinem Auto auf der Bundesstraße Richtung Nienburg unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, muss er im Bereich der Abfahrt Wietersheim gegen die Leitplanke gefahren und anschließend geflüchtet sein. Der angerichtete Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 2500 Euro. Wer Beobachtungen gemacht hat, der möge sich bitte mit der Polizei Minden 0571 / 8866-0 in Verbindung setzen.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr. Hier konnte ein 89-Jähriger als Fahrer ermittelt werden. Nach Polizeiangaben war er beim Anfahren gegen das Auto eines 55-Jährigen gefahren, der auf der Hauptstraße anhalten musste. Der geschätzte Sachschaden liegt bei ca. 1500 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.