Bad Oeynhausen: Zehn Prozent weniger Spenderherzen

Bad Oeynhausen(mr). Die aktuellen Skandale haben auch das Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen getroffen. Weger der aktuellen Skandale bekommt die Klinik deutlich weniger Spenderherzen. Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl der Spenderorgane um zehn Prozent eingebrochen. 280 Patienten warten derzeit auf ein Spenderherz.

Dies Jahr kamen, bis jetzt, nur knapp siebzig Spenderherzen in Bad Oeynhausen an. Diesen Rückgang erklärt die Klinikleitung mit den Skandalen um manipulierte Organvergaben in Göttingen, München und Regensburg. Nur mit deutlich strengeren Kontrollen an den Kliniken, könne das Vertrauen in die Organspende wieder zurück gewonnen werden, ist die Klink überzeugt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.