<

Zwei Polizeibeamte auf A2 leicht verletzt

Bielefeld/Exter/Bad-Oeynhausen(mr/kpb). Am So., 10.03.2013, gg. 17.20 Uhr, kam es auf der A 2, zwischen der Anschlußstelle Exter und dem AK Bad Oeynhausen, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden.

Zunächst geriet ein Pkw infolge Schnee- und Eisglätte ins Schleudern und prallte nach rechts in die Fahrbahnböschung. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Ein Streifenwagen der Autobahnwache Herford befand sich zur Unfallaufnahme mit eingeschaltetem Warnblinklicht und Blaulicht auf dem Seitenstreifen.

Plötzlich geriet ein Pkw aus dem Kreis Minden-Lübbecke auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern, touchierte einen weiteren Pkw aus dem Hochsauerlandkreis und prallte anschließend seitlich auf den abgestellten Funkstreifenwagen.

Die im Fahrzeug sitzenden 48 und 49 Jahre alten Polizeibeamte wurden durch den Aufprall leicht verletzt.

Die beiden anderen Fahrzeuge prallten rechts in die Fahrbahnböschung. Die jeweils 36 Jahre alten Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Während der Unfallaufnahme konnte der Verkehr nur einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es entstand ein Rückstau von ca. 3 km Länge.

Gesamtschaden ca. 20.000,– EUR.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.