<

Hüllhorst: Maskiertes Duo wollte Spielhalle überfallen

Hüllhorst (mr/kpb).  Zwei maskierte Männer wollten am späten Sonntagabend eine Spielhalle in Hüllhorst überfallen. Doch ohne die 47-jährige Angestellte des Spieletreff an der Hauptstraße überhaupt zu bedrohen oder gar Forderungen zu stellen, verschwanden die Unbekannten wieder.

Die 47-Jährige hielt sich gegen 22.30 Uhr im Kassenbereich auf und bemerkte plötzlich das vor dem Eingang stehende Duo. Unmittelbar danach betraten die Männer, sie trugen schwarze Masken, die Räumlichkeiten und gingen auf die Angestellte zu. Doch zur Überraschung der Frau drehten sich die beiden mutmaßlichen Räuber unvermittelt wieder um und rannte zur Tür hinaus. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch zwei Gäste im Spieletreff aufhielten, fühlten sich die Männer möglicherweise gestört und ließen deshalb von ihrem ursprünglichen Plan ab.

Die 47-Jährige versuchte anschließend noch vergeblich die Fluchtrichtung der Männer zu beobachten. Den später alarmierten Polizisten beschrieb sie die Unbekannten als “eher klein”.

Zeugen, denen ein solches Duo am Sonntag vor oder nach 22.30 Uhr auf der Hauptstraße oder in einer der Nebenstraßen aufgefallen ist, möglicherweise in Verbindung mit einem Fahrzeug, werden gebeten sich bei der Polizei unter 05741-2770 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.