<

Minden und Mühlenkreis auf der ITB in Berlin

Kreis-Minden-Lübbecke/Minden/Berlin(mr/sm).  In diesem Jahr ist Minden zum zweiten Mal als Premiumpartner von Tourismus NRW auf der ITB, der Internationalen Tourismusbörse Berlin, präsent. Denn noch bis zum 10. März präsentiert die Minden Marketing GmbH (MMG) die Weserstadt im Rahmen des Projektes „Geschichte neu erleben in NRW – Minden 2011-2014“ bei der größten Tourismusmesse der Welt in Berlin am NRW-Stand. Erstmals ist auch der Mühlenkreis Minden-Lübbecke gemeinsam mit Minden auf der ITB in der NRW-Halle mit von der Partie, der auf sein neues Mobilitätsprojekt „Schau an-Wir sind mobil“ aufmerksam machen will.

Minden und der Mühlenkreis werben auf der ITB in Berlin für die Region: v.l.n.r.: Mirjana Lenz (MMG). Dr. Jörg-Friedrich Sander (MMG), Svenja Kaya (Geschichtsdarstellerin), Catharina Behl (Mühlenkreis), Ann-Kathrin Skeretsch (Mühlenkreis)
Minden und der Mühlenkreis werben auf der ITB in Berlin für die Region:
v.l.n.r.: Mirjana Lenz (MMG). Dr. Jörg-Friedrich Sander (MMG), Svenja Kaya (Geschichtsdarstellerin), Catharina Behl (Mühlenkreis), Ann-Kathrin Skeretsch (Mühlenkreis)

Auf dieser touristischen Leitmesse präsentieren sich an den Fachmessebesuchertagen vom 06.-08.03.13 über 180 Länder mit rund 11.000 Ausstellern, Reiseveranstaltern, Reisebüros sowie Direkt- und Wiederverkäufer. Am Samstag und Sonntag haben dann die „Endkunden“ Gelegenheit, die Weltleitmesse der Reisebranche kennenzulernen. Im vergangenen Jahr waren 172.000 Besucher auf der ITB, davon rund 113.000 Fachbesucher. Die ITB findet in diesem Jahr zum 47. Male statt.

Die erfreuliche touristische Jahresbilanz für Minden führte MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander besonders auch auf den Einsatz für die Präsentation Mindens auf Messen und im Internet, kundenorientierte Angebote und hochwertige Werbematerialen für Minden in Druckform und online zurück. „Besonders auch die erlebnisorientierten touristischen Angebote im Rahmen des EU-Projektes „Geschichte neu erleben in NRW-Minden 2011-2014“, wecken“, so seine Einschätzung, „auch auf der ITB in Berlin wieder besonderes Interesse für Minden“. Eine ganze Stadt als historische Bühne zu nutzen, um Geschichte lebendig werden zu lassen, das gäbe es nur in Minden. Die in Berlin dazu vorgestellten Angebote an touristischen Events, historischen Themenführungen und Pauschalangeboten seien, so Mirjana Lenz, in Berlin in den ersten Tagen bereits auf großes Interesse der Fachbesucher gestoßen. Gestern informierten die MMG-Vertreter die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus des NRW-Landtages über das Mindener Tourismusangebot.

Neben den Vorzügen des Mühlenkreises möchte Oliver Gubela, Wirtschaftsförderer des Kreises Minden-Lübbecke, auf der ITB in diesem Jahr besonders das neue Mobilitätsprojekt des Mühlenkreises „Schau an-Wir sind mobil“ einer breiten Öffentlichkeit näher bringen.

Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Tel. 0571-829 0659, Fax: 0571-829 0663, E-mail: info@mindenmarketing.de, www.mindenmarketing.de, www.minden-erleben.de, www.minden.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.