ECE-Wesertorplanungen: Neuer Termin für zweite Veranstaltung steht fest

Minden(mr/sm). Mit der Frage „Was ist Minden?“ oder anders gesagt: „Was macht Minden aus?“ haben sich am 12. Februar rund 100 Mindener in einem Workshop befasst. Die gesammelten Daten sind Basis für eine Grundlagenermittlung zur Gestaltung eines geplanten Einkaufscenters im Wesertor-Quartier.

Ursprünglich sollten die Ergebnisse am 23. April vorgestellt werden. Aufgrund eines höheren Zeitbedarfs für die Bearbeitung seitens des Investors muss die Veranstaltung nun auf den 2. Juli 2013 verschoben werden. Hier sollen dann die Ergebnisse in Form eines Storybooks präsentiert und erste Entwürfe für die Fassadengestaltung des Centers gezeigt werden. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Mindener Preußen-Museum statt.