Bad Oeynhausen/Bad Salzuflen: Quellenhofkliniken werden bestreikt

Bad Oeynhausen/Bad-Salzuflen(mr/y). Nachdem sich am Montag, den 27. Mai 2013, die ver.di Mitglieder in einer Urabstimmung eindeutig  für Streiks ausgesprochen haben, hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Quellenhofklinken am Freitag, 31.05. und am Samstag, 01.06.2013 zum ganztägigen Streik aufgerufen. Aufgerufen waren die Bereiche Therapieplanung, Therapieabteilung und der Klinikfahrer. Die ca. 80 Streikenden trafen sich an beiden Tagen zu einem Streikfrühstück in der ver.di Geschäftsstelle in Herford.

Hintergrund ist der seit Jahren andauernde Tarifkonflikt um einen verbesserten Entgelttarifvertrag. Die Beschäftigten der Quellenhofkliniken in Bad Oeynhausen und Bad Salzuflen wollen mit ihrem Streik den Arbeitgeber überzeugen ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen. Der Forderung der Beschäftigten nach einer deutlichen Verbesserung der Löhne, steht ein Angebot von 1% des Arbeitgebers gegenüber.

 Dazu Walburga Erichsmeier, zuständige Gewerkschaftssekretärin der Gewerkschaft ver.di: „Wir werden solange weitermachen, bis uns ein verhandlungsfähiges Angebot vom Arbeitgeber unterbreitet wird. Die Beschäftigten sind wild entschlossen sich dieses Mal nicht mit Almosen abspeisen zu lassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.