Minden: „Fit im Alter“ – Gesund essen, besser leben

Minden(mr/sm). Der Seniorenbeirat der Stadt Minden bietet in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Minden einen Vortrag „Fit im Alter“ – Gesund essen, besser leben am Mittwoch, dem 19. Juni, von 10.00 – 12.00 Uhr im Treffpunkt Johanniskirchhof, Johanniskirchhof 4 in Minden an.

Schwerpunkt des Vortrages ist das Thema „Nahrungsergänzungsmittel: Viel hilft nicht viel“.

 Zu einer gesundheitsbewussten Lebensführung trägt die Ernährung in ganz entscheidendem Maße bei. Wer richtig isst, hat auch im Alter mehr Spaß am Leben, weil er gesünder, leistungsfähiger und damit fröhlicher bleibt.

Referentin Brigitte Dörhöfer von der Verbraucherzentrale Minden beleuchtet, warum Nahrungsergänzungsmittel bei einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung überflüssig sind. Hochdosierte Vitamintabletten können sogar mehr schaden als nützen. Das Älterwerden ist kein Grund, generell Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte können sich bis Montag, den 17. Juni 2013 im Treffpunkt Johanniskirchhof unter der Nummer 0571 / 97 434 96 anmelden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.