<

Minden: Unbekannter schlägt und bestiehlt zwei Elfjährige

Minden(mr/kpb). Zwei elfjährige Kinder sind am Mittwochnachmittag in Minden von einem Unbekannten bestohlen und geschlagen worden. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Räuber, er trug eine auffällige dunkelblaue Kappe mit der Aufschrift “New Yorker”, erbeutete wenige Euro. Die beiden Jungen erlitten leichte Verletzungen und wurden von Rettungssanitätern behandelt.

Nach bisherigen Ermittlungen der Kriminalwache war das junge Duo um kurz vor 17 Uhr mit ihren Fahrrädern von der “Verkehrsbirne” kommend auf der Portastraße unterwegs. In Höhe der Einmündung Ulmenstraße wurden sie von dem ebenfalls per Rad fahrenden Mann angesprochen. Dieser gab sich zunächst freundlich und fragte nach dem Weg zum Bahnhof. Anschließend bat er die Kinder, sie mögen ihm Geld wechseln. Als einer der Jungs hilfsbereit sein Geld hervorholte, zeigt der zirka 1,75 Meter große und schlanke Mann sein wahres Gesicht. Er griff sich das Geld und schlug einen der Jungen ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden stürzte. Dabei stieß er gegen das Rad seines Freund, der daraufhin ebenfalls umkippte. Als dieser sich wieder aufgerappelt hatte, erhielt er einen Faustschlag gegen die Schulter.

Neben einer vermutlich älteren Dame beobachtete noch ein Zeuge den Vorfall. Als dieser Mann den Angreifer festhalten wollte, stieß ihn der Täter um. Die Kinder nahmen mit ihren Rädern die Verfolgung des nunmehr Flüchtenden auf. Im Glacis im Bereich des Sportplatzes am Ratsgymnasiums verlor sich die Spur des Unbekannten. Allerdings trafen die Elfjährigen dort auf zwei Männer und eine Frau mit einem Hund. Die halfen den Kindern, um von dort die Polizei zu alarmieren.

Der Unbekannte trug eine braune Jacke mit hellen Ärmelstreifen und benutzte ein älteres Damenrad. Die Polizei bittet nun neben anderen Zeugen insbesondere die Personen, welche den Unbekannten an der Ringstraße sowie im Glacis gesehen haben, sich bei ihr unter 0571-88660 zu melden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.