Preußisch Oldendorf/Bad Essen: Mit dem Heck in die Schaufensterscheibe geschleudert

Preußisch Oldendorf/Bad Essen (mr/kpb) – In die Schaufensterscheibe eines Möbelgeschäftes schleuderte ein Auto am Sonntagmorgen in Preußisch Oldendorf. Bei dem Unfall wurde die 22-jährige Beifahrerin aus Bad Essen leicht verletzt.

spiegelstrasseNach Feststellungen der Polizei war ein 22 Jahre alter Mann aus Bünde mit seinem Mitsubishi gegen 9.30 Uhr auf der Spiegelstraße (B 65) in westlicher Richtung unterwegs. In Höhe der Einmündung mit der Kirchstraße geriet der Wagen beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw drehte sich, kam von der Straße ab und prallte mit dem Heck in die Schaufensterscheibe des Geschäftes. Während der Fahrer unverletzt blieb, wollte seine Beifahrerin später einen Arzt aufsuchen.

Der Wagen wurde schwer beschädigt und musste später abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 8.000 Euro. Ob durch die herumfliegenden Scherben der zu Bruch gegangenen Scheibe möglicherweise noch ausgestellte Möbelstücke beschädigt wurden, konnte am Morgen noch nicht eindeutig festgestellt werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.