<

Espelkamp: Beleuchtungstrahler an Springbrunnen beschädigt

Espelkamp (mr/kpb). Ein 23-jähriger Mann aus Espelkamp wird verdächtigt, sich in der Nacht zu Montag an den Beleuchtungsstrahlern eines Springbrunnens an der Merkur-Allee zu schaffen gemacht zu haben. Als die Polizei nach einem Hinweis gegen 3 Uhr eintraf, war einer der Strahler herausgerissen, ein weiterer war derart beschädigt, dass er nicht mehr funktionstüchtig war.

Der Verdächtige war in Begleitung eines 22-Jährigen sowie einer 17 Jahre alten Jugendlichen. Das Trio gab, sich bereits längere Zeit an dem Brunnen aufgehalten zu haben. Mit den Sachbeschädigungen hätten sie aber nichts zu tun. Allerdings fiel den Beamten auf, dass die Schuhe und die Hose des 23-Jährigen, er war leicht alkoholisiert, nass waren. Während die beiden Männer einem von den Polizisten erteilten Platzverweis umgehend nachkamen, wurde die Jugendlichen einem Erziehungsberechtigten übergeben. Auf den 23-Jährigen kommt nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.