<

Minden: KSG lädt zum siebten Wesermeilencup

Minden(mr/ksg).  Zum Abschluss der diesjährigen Drachenbootsaison erwartet die Kanusportgemeinschaft der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule Minden e.V. am 3. Oktober 2013 insgesamt 17 leistungsorientierte Drachenboot Teams zum Halbmarathon auf der Weser von Vlotho nach Minden ein. Die traditionelle „Wesermeile“ wird bereits zum 7. Mal ausgetragen und erfreut sich insbesondere bei auswärtigen Teams zunehmender Beliebtheit. So ist die Regatta in diesem Jahr mit den besten Teams der deutschen Drachenbootszene besetzt.

Der Wesemeilencup wir von der KSG zum siebten Mal organisiert. Foto: KSG
Der Wesemeilencup wir von der KSG zum siebten Mal organisiert. Foto: KSG

Seit der 1. Wesermeile 2007 haben sich bisher ca. 95 Teams der Herausforderung an die 21 km lange Strecke gestellt. Die Paddelstrecke führt stromabwärts entlang des schönen Weserbogens durch die westfälische Pforte in einer malerischen Landschaft. Läufer, Radfahrer oder Inline Skater können den Wettkampf vom Weserufer entlang des Weserradweges unmittelbar verfolgen.

Gestartet wird in den Klassen Mixed (min. 6 Paddlerinnen), Open (keine Beschränkung) sowie Jugend. Die Weser hilft den Paddlern je nach Wasserstand mit ihrer Strömungsgeschwindigkeit zwischen 3 und 6 km/h. Das Verfolgungsrennen startet im Vlothoer Hafen um ca. 13 Uhr, das Ziel befindet sich an der Weserpromenade direkt vor dem KSG-Bootshaus in Minden. Dort werden die ersten Boote entsprechend ab etwa 14:15 Uhr eintreffen. Vor dem Zieleinlauf müssen die Paddler unter der Glacisbrücke noch eine Wende und den Rückweg stromaufwärts bis zum KSG Boothaus bewältigen. Hier zeigt sich, wer am Ende noch genug Kraftreserven übrig hat.

Bei der Siegerehrung wird Mindens stellvertretender Bürgermeister Harald Steinmetz erwartet, um Medaillen und Pokale zu überreichen. Anschließend wird am KSG Bootshaus noch ein gemütliches Beisammensein der teilnehmenden Teams stattfinden.

Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen unter:

www.ksg-minden.de

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.