<

Minden: “LEERE” im Museum

Austellung "Leere" im Mindener Museum Foto: Mindener Museum
Austellung “Leere” im Mindener Museum Foto: Mindener Museum

Minden(mr/sm). Noch bis zum 10. November 2013 ist in den vier Sonderausstellungsräumen des Mindener Museums die Ausstellung „Leere“ zu sehen, die in Kooperation mit dem Verein für aktuelle Kunst im Kreis Minden-Lübbecke e.V. präsentiert wird.  

17 Künstlerinnen und Künstler setzen sich darin mit dem Begriff der Leere auseinander: Damit kann einerseits die Situation des Museums gemeint sein, das sich derzeit noch im konzeptionellen Wiederaufbau befindet und daher noch durch erwartungsvolle “Leere” bestimmt ist. Aber auch der philosophische Begriff des Nichts, das  physikalische Konzept des Vakuums oder astronomische Gebiete ohne Materie werden in den Arbeiten angesprochen, die eine Vielfalt an künstlerischen Techniken repräsentieren. Grafik und Malerei sind ebenso vertreten, wie skulpturale Werke und Installationen.

Die Ausstellung ist täglich, außer Montags, von 12 – 18 Uhr zu sehen. Gruppen können Sonderöffnungszeiten vereinbaren. Schulklassen mit bis zu zwei Begleitpersonen, die die Ausstellung selbständig erkunden, haben freien Eintritt. Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder museum@minden.de.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.