Minden: Radfahrer bei Unfall im Kreisel verletzt

Minden(mr/kpb) – Am Donnerstag, gegen 10:00 Uhr, befuhr eine 88-jährige Mindenerin mit ihrem PKW  die Zähringerallee in Fahrtrichtung Stiftsallee.

Beim Einfahren in den Kreisverkehr kam es zur Kollision mit einem 73-jährigen Mindener, der mit seinem Fahrrad ordnungsgemäß den parallel zum Kreisverkehr verlaufenden Radweg befuhr und zur Unfallzeit aus Sicht der Autofahrerin von links kam. Durch den Zusammenstoß erlitt der Senior schwere Verletzungen.

Ein Rettungswagen brachte ihn ins Mindener Klinikum. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt rund 2.500 Euro.