Bad Oeynhausen: Großbrand zerstört Baustoffhandel

Bad Oeynhausen (mr/kpb). Am Dienstag, 24.12.2013, gegen 00:45 Uhr, kam es zu einem Großbrand in einem Baustoffhandel in der Bad Oeynhausener Innenstadt. Zu dieser Zeit wurden mehrere Anwohner auf ein Feuer in einem Baustoffhandel am Schwarzen Weg aufmerksam und meldeten dies umgehend Polizei und Feuerwehr. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte das Feuer des vollständig in Flammen stehenden Gebäudes erkennen.

Zur Brandbekämpfung der ca. 1500 qm großen Lagerhalle waren ca. 100 Personen der umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Die Polizei war ebenfalls mit ca. 20 Beamten, u. a. zur Absperrung des Brandortes, vor Ort. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten Anwohner Türen und Fenster schließen. Messungen der Feuerwehr ergaben aber keine erhöhten Schadstoffwerte in der Luft. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Morgen des Heiligen Abend hin. Beamte der Kriminalpolizei nahmen noch in der Nacht ihre Ermittlungen auf. Hinweise zur Brandursache liegen derzeit aber noch nicht vor. Nach ersten, vorläufigen Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf ca. 800.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.