Lübbecke: Versuchter Raubüberfall auf Spielothek

Lübbecke (mr/kpb).  Am 22.12.2013, gegen 00.45 Uhr, betrat ein maskierter Tatverdächtiger eine ortsansässige Spielothek in der Lübbecker Innenstadt. Er bedrohte eine allein anwesende Angestellte mit eine mitgeführten Schreckschußwaffe und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Als sich ein Kunde in Richtung Tresen bewegte, schoß der Täter in eine angrenzende Nische und flüchtete zu Fuß über die Niedertorstraße in Richtung Parkhaus Ost.

Besagter Kunde verfolgte ihn noch, dabei schoß der Täter mindestens einmal hinter sich her in Richtung des Verfolgenden und entkam letztendlich unerkannt. Glücklicherweise wurde niemand der Geschädigten verletzt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, bekleidet mit blauer Jeanshose, dunkle Oberbekleidung, Kapuzenshirt, dunkle Maskierung, er führte eine Schreckschußwaffe mit sich. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Lübbecke 05741-2770. Die Ermittlungen dauern an.