<

Minden: Polizei zieht betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr

Minden (mr/kpb). Am Freitagabend gegen 19.30 Uhr fiel der Mindener Polizei ein Golf in Meißen auf der B65 in Fahrtrichtung Bückeburg auf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Obernkirchen deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und ihr Führerschein verblieb bei der Polizei.

Ähnlich erging es einem 31-jährigen Mindener, der am frühen Samstagmorgen, gegen 03.30 Uhr mit seinem VW-Polo auf dem Klausenwall ins Visier der Polizei geriet. Auch hier war ein deutlich zu hoher Alkoholgenuß der Fahrt vorausgegangen. Eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins waren ebenfalls die Folge.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.