<

Minden: 50000 Euro für Hinweise zur Ergreifung der Volksbank-Räuber ausgesetzt

Minden(mr/kpb). Nach dem Überfall auf die Volksbank am Markt in Minden vor zwei Monaten setzt deren Versicherung nun eine Belohung aus. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung der Täter und zur Wiederbeschaffung geraubten Bargeldes führen, wird eine Belohung von 10 Prozent des wiederaufgefundenen Geldes, maximal 50.000 Euro gezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, heißt es wörtlich in der schriftlichen Mitteilung der Versicherung an die Polizei in Minden.

Deren Ermittlungen erbrachten bisher keine heiße Spur nach den drei Bankräubern, welche am 6. November gegen 17.30 Uhr maskiert und mit einer Pistole bewaffnet das Untergeschoss des Gebäude betraten und den dort allein anwesenden Kassierer brutal überwältigten und fesselten. Während sich die Unbekannten mit einer hohen Bargeldsumme aus dem Staub machten, lief davon zunächst unbemerkt der Kundenverkehr im Erdgeschoss weiter. Erst nachdem sich der Kassierer von seinen Fesseln befreit hatte, konnte er Alarm schlagen. Wie sich anschließend herausstellte, hatten zu diesem Zeitpunkt die Räuber das Gebäude bereits verlassen.

wie bereichtet, wurden spääter in der rund 300 Kilometer entfernt liegen niederländischen Ortschaft Baexem in der Nähe von Roermond in einem Feuer die Überreste einzelne der um die Geldscheine gebundenen Banderolen gefunden. Derzeit warten die heimischen Ermittler weiterhin auf die Übersendung der Fundstücke, um diese auf mögliche Spuren untersuchen zu können. Auch die Untersuchungsergebnisse der am Tatort gesicherten Spuren aus dem Landeskriminalamt (LKA) in Düsseldorf liegen noch nicht vor.

Zwischenzeitlich wurden von der Polizei zahlreiche Personen überprüft, welche auf der zum Zeitpunkt des Überfalls in dem großräumigen Gebäude bestehenden Baustelle gearbeitet hatten. Diese Ermittlungen führten bisher nicht zu einem entscheidenden Hinweis. Diesen erhoffen sich Bank und Polizei nun von der Belohnung. Anrufe werden von der Polizei in Minden unter (0571) 8866-0 erbeten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.