<

Stemwede: Holzschuppen geht in Flammen auf

Polizei sucht Zeugen

Stemwede(mr/kpb). Zu einem Brand an einem im Umbau befindlichen Bauernhaus in Destel wurden Feuerwehr und Polizei um kurz nach 1 Uhr in der Nacht zu Donnerstag gerufen. An dem an der Oldendorfer Straße gelegenen Grundstücke war ein Holzschuppen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Nur noch verkohlte Holzsparren blieben von dem ehemaligen Schuppen an der Oldendorfer Straße übrig.  Foto: Polizei
Nur noch verkohlte Holzsparren blieben von dem ehemaligen Schuppen an der Oldendorfer Straße übrig. Foto: Polizei

Durch die Flammen wurden zudem mehrere Fenster sowie eine Holztür in Mitleidenschaft gezogen. Auch ein weiterer hölzerner Anbau wurde zum Teil beschädigt. Offenbar wurde durch die rechtzeitige Entdeckung des Feuers sowie den schnellen Einsatz der Feuerwehr Schlimmeres verhindert.

Die Polizei untersuchte am Morgen die Brandstelle. Ersten Feststellungen zufolge können die Beamten eine Brandstiftung nicht ausschließen. Allerdings seien die Ermittlungen der Brandexperten noch nicht abgeschlossen. Die Polizei kennt gegenwärtig noch nicht die Person, welche das Feuer entdeckte. Diese, sowie weitere Zeugen des Brandes werden gebeten, sich bei den Ermittlern in Minden unter (0571) 8866-0 zu melden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.