Stemwede: Rollstuhlfahrer nach Verkehrsunfall flüchtig

Stemwede(mr/kpb). Am 04.09.2015, um 18:16 Uhr, in 32351 Stemwede, befuhr ein 45 jähriger Omnibusfahrer die Stemwederbergstraße in Fahrtrichtung Westen. Rechts neben dem Bus fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Krankenrollstuhl auf dem dortigen Gehweg.

In Höhe der Kreuzung Bergstraße fuhr der unbekannte Rollstuhlfahrer plötzlich und völlig unerwartet auf die Fahrbahn, um den an dieser Kreuzung befindlichen Fußgängerüberweg zu nutzen. Der Busfahrer erkannte dieses Abbiegemanöver noch rechtzeitig und leitete eine Vollbremsung ein. Dadurch stieß eine 41 jährige Frau, die sich als Fahrgast in dem Bus befand, gegen eine Lehne und verletzte sich leicht. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien für eine Schadensregulierung zu hinterlassen.

Beschreibung flüchtiger Rollstuhlfahrer: männlich, korpulent, trug eine orangefarbene Warnweste und benutzte einen Elektrorollstuhl. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Rufnummer 0571-88660

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.