Bad Oeynhausen: Täter hebeln Terrassentür auf

Polizei berät zum Einbruchsschutz

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Am vergangenen Wochenende suchten bisher Unbekannte eine Doppelhaushälfte in der Innenstadt von Bad Oeynhausen heim. Die Einbrecher verschafften sich zunächst Zugang zum Garten des Hauses in der Geschwister-Scholl-Straße. Anschließend hebelten die Täter die Terrassentür auf und durchsuchten das gesamte Anwesen. Mit Schmuck und Bargeld verließen sie unerkannt den Tatort.

Wie schnell man das Opfer eines Einbruchs werden kann, zeigt der geschilderte Fall. Dass man sich dagegen besser schützen kann, weiß Kriminalhauptkommissar Lutz Kollmeyer vom Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz. Er ist mit der mobilen Beratungsstelle der heimischen Kreispolizeibehörde am kommenden Donnerstag (12. November 2015) in Werste vor Ort. Auf dem Parkplatz an der Ecke Sielstraße und Kanutenweg gibt er von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Tipps rund um den Einbruchsschutz. Der Experte berät kostenlos, neutral und individuell. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.