Minden: Junger Motorradfahrer verliert auf glatter Straße die Kontrolle

Minden(mr/kpb). Auf reifglatter Straße hat ein 16-Jähriger am Freitagmorgen auf der Eldagser Straße die Gewalt über sein Leichtkraftrad verloren. Der Schüler konnte sein Zweirad nicht mehr abfangen und stürzte. Das Motorrad blieb auf dem angrenzenden Grünstreifen leicht beschädigt liegen. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Verletzten.

Der Jugendliche war den Angaben der Polizei zufolge gegen 8.20 Uhr in Richtung Bremer Straße unterwegs. Plötzlich sei das Krad weggerutscht, berichtete er den Polizisten. Die stellten fest, dass zum Unfallzeitpunkt Temperaturen um den Gefrierpunkt herrschten und Reifglätte sich auf der Fahrbahn gebildet hatte.

Zu einen weiteren glättebedingten Unfall wurde die Polizei am Morgen nach Stemwede-Oppendorf gerufen. Hier hatte eine 19-Jährige auf glatter Straße die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Während die Fahrerin leicht verletzt wurde, kam ihre 16-jährige Beifahrerin mit dem Schrecken davon.