Stemwede: Autoinsassin bei Unfall leicht verletzt

Stemwede(mr/kpb). Zu einem Verkehrsunfall in Levern auf der Kreuzung L 770/Niedermehner Straße wurde die Polizei am frühen Mittwochnachmittag gerufen. Bei der Kollision zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw verletzte sich eine 39-jährige Frau aus den niedersächsischen Bohmte leicht.

Der 25-jährige Fahrer des Klein-Lkw war um kurz vor 14 Uhr auf der Niedermehner Straße in südlicher Richtung unterwegs und beabsichtigte den Angaben der Polizei zufolge die L 770 geradeaus zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 41-jährigen Mannes aus Bohmte. Der fuhr auf der Vorfahrtsstraße in östlicher Richtung. Vergeblich versuchte der Mann noch durch ein Ausweichmanöver den Unfall zu verhindern. Während die beiden Fahrer unverletzt blieben, erlitt die Mitfahrerin im BMW leichte Blessuren. Der Einsatz eines Rettungswagen war nicht erforderlich. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 4.000 Euro.