Porta Westfalica: Bürger beteiligten sich an Menschenkette gegen Rassismus

In Porta Westfalica bildeten Menschen eine Menschenkette über die Weserbrücke in Hausberge. Foto: Detlef Müller
In Porta Westfalica bildeten Menschen eine Menschenkette über die Weserbrücke in Hausberge. Foto: Detlef Müller

Porta Westfalica(mr).  Bundesweit sind am Wochenende Tausende auf die Straße gegegangen, um ein Zeichen gegen den immer stärker aufkeimenden Fremdenhass in Deutschland zu setzen.  Auch in Porta Westfalica bildeten Menschen eine Menschenkette über die Weserbrücke in Hausberge.

Die Intitiatoren sprachen von bundesweit insgesamt mehr als 30000 Teilnehmern, die unter dem Motto „ Hand in Hand gegen Rassismus“  an den Menschenketten teilnahmen. Schwerpunkte der Demonstrationen waren Berlin, Bochum, Leipzig und München.

Aufgerufen hatte ein Bündnis von kirchlichen Organisationen, sozialen Vereinen und Wohlfahrtsorganisationen.