Einzigartig: Minden bietet Stadtführungen auf Segway

Im Rahmen ihrer historischen Führungen bietet die Minden Marketing GmbH (MMG) in Zusammenarbeit mit der Firma „Time to team“ aus Springe eine ganz neue Möglichkeit, Mindener Geschichte zu erleben. Erstmals kann die historische Stadt mit dem „Segway“ erkundet werden, einem  Einpersonen-Transportmittel mit nur zwei auf derselben Achse liegenden Rädern. Der Segway Personal Transporter, bei einigen Polizisten auch Selbstbalance-Roller genannt, wird elektrisch angetrieben und kann durch einfache Körperneigung gesteuert werden.

Durch den Einsatz von Segways können größere Entfernungen zurückgelegt und damit die historischen Stadtführungen ausgedehnt werden. Erstmals können so Wasserstraßenkreuz, Weser und Mittellandkanal, Fischerstadt und die preußischen Bauwerke der Vergangenheit Teil der beliebten Stadtführungen werden.

Neben dem erweiterten Radius bringt das neue Transportmedium jede Menge Fahrspaß und Naturerleben auf der 13 km langen „Stadtrundfahrt“, besonders dann wenn Weserpromenade und Weserwiesen in zügigem Tempo  durchfahren werden. Mitfahren dürfen alle Personen ab 15 Jahren mit Mofa- bzw. PKW-Führerschein, sie dürfen allerdings 120 kg nicht überschreiten.

In 2 bis 3 Stunden werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Mindener Stadtbereich besichtigt. Die Tour startet am Markt vor dem Rathaus und führt  durch die Obere Altstadt am Weingarten vorbei durchs Glacis zum Preußenmuseum. An markanten Punkten informieren die MMG-Gästeführer über Sehenswürdigkeiten und Geschichte Mindens. Weiter führt die Route über die Brunnenstraße nach Süden in die Weserwiesen. Dann in Richtung Norden auf dem Weser-Radweg entlang ziehen Schiffmühle und Fischerstadt vorbei, bis das Wasserstraßenkreuz erreicht wird. Hier geht es weiter auf dem Leinpfad am Mittellandkanal, über die Kanalbrücke an der Marienstraße und dann Richtung Schachtschleuse. Nach einer Erfrischungspause an der historischen Schleuse geht es über die Marienstraße in Richtung Innenstadt zurück. Durch das Fischerglacis zur Fischerstadt, erreichen die „Segway-Pioniere“ bald das Denkmal Großer Kurfürst. Die Tour endet auf dem Kleinen Domhof vor dem Mindener Dom. Die „Stadtrundfahrt“ begleitet der MMG – Gästeführer Manfred Schülke und gibt Einblick in die Mindener Geschichte.

 

 

Die Segwaytouren inklusive Stadtführung können verbindlich zu folgenden Terminen gebucht werden: Samstags, 30.07., 13.08., 03.09., 24.09. und 01.10.2011 jeweils um 11.00 Uhr, Treffpunkt vor dem Rathaus. Die Kosten betragen 58,00 Euro pro Person inklusive einem alkoholfreien Getränk.

Nach dem das Projekt der Presse vorgestellt wurde, findet Samstag, 23.07.2011 um 14.00 Uhr im Anschluss die erste Segway-Tour durch Minden zu einem Sonderpreis von 39,00 Euro Einführungspreis pro Person statt.

Information und Anmeldungen:

Minden Marketing GmbH, Tourist-Information, Domstraße 2, 32423 Minden, Tel.: (0571) 8290659, Fax: (0571) 8290663, www.minden-erleben.de,  www.time-to-team.de

Für Gruppen sind jederzeit nach vorheriger Anmeldung Segwaytouren möglich.