Vorfahrt übersehen – BMW prallte gegen Straßenlaterne

Am Donnerstagabend gegen 22:05 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Nordhemmer Heide/Friedensweg in Hille, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Hille. An der genannten Kreuzung gilt die Vorfahrtregelung “rechts vor links”.

Eine 26-jährige Frau aus Nordhemmern befuhr mit ihrem PKW Ford die Straße Nordhemmer Heide in Richtung Lavelsloher Weg.

Ein 46-jähriger Mann, ebenfalls aus Norhemmern, befuhr mit seinem PKW BMW die Straße Friedensweg aus Richtung Rahdener Postweg, in Richtung Grefte.

An der genannten Kreuzung übersah die Frau den von rechts kommenden PKW BMW und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Unfall wurde der BMW nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und prallte gegen eine Straßenlaterne.
Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Beide PKW wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 12.000,- Euro. Durch die Polizei wurde die Gemeinde Hille über die beschädigte Straßenlaterne in Kenntnis gesetzt.