Gegen Verkehrsschild geknallt und im Graben gelandet

Leicht verletzt wurde am Dienstagmittag ein 30-jähriger LKW-Fahrer.

Hüllhorst. Leicht verletzt wurde am Dienstagmittag ein 30-jähriger LKW-Fahrer.
Der Fahrer eines Mercedes-Sprinter war um 13.10 Uhr auf der Schnathorster Straße in Richtung Hüllhorst unterwegs. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam er aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen. Er rutschte dann in den Graben und prallte gegen einen Baum.
Der Fahrer wurde leicht verletzt, er konnte nach ambulanter behandlung das Lübbecker Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden wird auf 11.000 € geschätzt.
Die Schnathorster Straße war zur Bergung des LKW teilweise gesperrt, nennenswerte Behinderungen blieben aus.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.