Beim Abbiegen Gegenverkehr nicht beachtet

Minden. Der 52-jährige Fahrer eines Mercedes PKW wollte am Dienstagvormittag, gegen 11.20 Uhr von der Hahler Straße nach links auf die Ringstraße abbiegen. Weil sich ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn näherte, wollte er den Kreuzungsbereich möglichst schnell verlassen und bog nach links auf die Ringstraße, Richtung Gustav-Heinemannn-Brücke ab. Dabei übersah er den Toyota einer 28-jährigen Mindenerin im Gegenverkehr, sodass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Die Fahrerin des Toyota wurde leicht verletzt und im Johannes-Wessling-Klinikum behandelt. Ihr Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Mercedes-Fahrer konnte seine Fahrt zunächst fortsetzen. Der Sachschaden wurde auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.