TV-Tipp: ARD-exclusiv: Rot-Grün macht Kasse

Ein Film über Gehard Schröder, Joschka Fischer und die Lobbyisten
 
Sie predigen die Soziale Marktwirtschaft, stellen sich auf die Seite der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, und verkauften sich als die Volksvertreter des „kleinen“ Mannes“. Ihre Parteien  heute im Aufwind. Die Grünen im Höhenflug, die SPD im berappelt sich langsam.
 
Die sozialen Helden von damals. Heute eingeflochten in der Wirtschaft. Gerhard Schröder verdient gut bei Gazprom, Joschka Fischer arbeitet im selben Bereich, nur bei der Konkurrenz. Gehard Schröder liebt Auto, Fischer Statussymbole. Der damalige Staatsekretär Mathias Berninger, aus dem Verbraucherschutministerium direkt zum Nahrungsmittelkonzern Mars. Und die ehemalige SPD Gesundheitsministerin aus NRW wurde „oberste deutsche Pharmalobbyistin“.
 
ARD Exklusiv beleuchtet heute am 17.08.2011 eindrucksvoll wie eine ganze Reihe rot-grüner Ex-Politiker ihre alten Berührungsängste mit der Wirtschaft lukrativ überwunden haben.
 
Mi, 17.08.2011 um 21:45 Uhr, ARD
 
Falls Sie die Sendung verpasst haben sollten, hier der Link zur ARD-Mediathek
 
 
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.