Autofahrer übersieht Rollerfahrer

47-Jähriger kommt mit Verletzungen ins Krankenhaus

Minden. Ein Rollerfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der Lübbecker Straße am Donnerstagmorgen verletzt worden. Der 47-Jährige war gegen 6.45 Uhr auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle und fuhr auf der Lübbecker Straße in Richtung Dützen. Als er sich in Höhe der Einmündung des Askanierweges befand, bog ein entgegenkommender Autofahrer nach links in die Sackgasse ab. Dieser hatte zunächst ein größeres Fahrzeug passieren lassen, dann aber offenbar den Zweiradfahrer übersehen.

Durch die Kollision stürzte der 47-Jährige und zog sich dabei Verletzungen zu. Bis zum Eintreffen des alarmierten Notarztes kümmerte sich der Autofahrer sowie weitere Passanten um den Mann. Ein Rettungswagen brachte ihn wenig später ins Johannes-Wesling-Klinikum.