74 Jährige mit Messer bedroht und beraubt

Bad Oeynhausen. Opfer eines bewaffneten Überfalls wurde eine 74 jährige Bad Oeynhausenerin.
Die gehbehinderte Seniorin war am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr mit einem Rollator auf der Dr.-Neuhäußer-Straße in Richtung Charlottenplatz unterwegs.
Nachdem sie die Heinrichstraße überquert hatte, rempelte sie ein junger Mann auf einem Fahrrad an und „baute sich vor ihr auf“, wie die Polizei mitteilte.
Er bedrohte die verschreckte Frau mit einem Messer und forderte mit den Worten „Dies ist ein Überfall, Sachen her“, ihre persönlichen Dinge.

Da ihm dies offensichtlich nicht schnell genug ging, ergriff er letztlich eine mit Einkäufen gefüllte Aldi-Tüte, die am Rollator hing.
Er flüchtete dann mit dem Fahrrad Richtung Charlottenplatz.

Der Täter soll folgendermaßen ausgesehen haben:
18-20 Jahre alt, ca. 175cm groß und schmächtig, blondes mittellanges Haar. Er trug ein hellgraues Blouson. Das Fahrrad soll bereits älter gewesen sein.
Wer Beobachtungen zum Überfall gemacht hat oder wem die beschriebene Person aufgefallen ist, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Telefonnummer 0571-8866-0 in Verbindung zu setzen.