<

Minden: Kanalsanierungsarbeiten in der Bäckerstraße laufen nach Plan

Minden(mr/sm). Die Ende Februar begonnen Kanalsanierungsarbeiten in der Bäckerstraße laufen planmäßig. Der 1. Bauabschnitt ist bereits abgeschlossen. Ein von den Städtischen Betrieben Minden (SBM) beauftragtes Unternehmen hat in dem Bereich zwischen dem ehemaligen Hertie-Gebäude und der Tränke einen so genannten „Schlauchliner“ von ca. 125 Metern Länge in das vorhandene Rohr eingezogen.

Die Anschlussstutzen wurden durch ein anderes Fachunternehmen hergestellt. Die Anbindungen des Inliners an die vorhandenen Schächte und die Sanierung der Schächte haben die Städtischen Betriebe selbst vorgenommen.

Die Schlauchliner-Arbeiten wurden in dem dafür vorgesehenen Zeitraum ausgeführt. Durch die etwas umfänglicheren Nacharbeiten kam es allerdings zu Beeinträchtigungen in der Bäckerstraße.

Im Moment werden auf dem Abschnitt zwischen Poststraße und der Tränke die Umlegungsarbeiten der Versorgungsleitungen (Auftraggeber: E.ON) auf der südlichen Straßenseite ausgeführt. Der Lageplatz befindet sich im Bereich der Tränke. Es werde versucht, die Einschränkungen für die Geschäftsführenden so gering wie möglich zu halten, so die SBM. Diese Arbeiten sind im Vorfeld der Kanalsanierungsarbeiten zwingend erforderlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.