Minden: Online-Stadtführer „Minden für Alle“ erweitert

Haben gemeinsam mit weiteren Beteiligten an der Erstellung eines Veranstaltungskalenders für den Online-Stadtführer gearbeitet (von links): Helmbrecht Meyer (Club 74 e. V.), Regina Klüter (Webdesignerin), Ulrich Neumann (Diakonie Stiftung Salem gGmbH), Ulrike Kaiser (Stadt Minden) und Jana-Ann Schwennen, Wittekindshofes Diakonische Stiftung.

Minden(mr/sm). Der 2005 online gestellte Stadtführer „Minden für Alle“ wird Anfang April um einen Veranstaltungskalender erweitert. Hier sollen ab kommenden Montag Angebote und Aktionen für Menschen mit Behinderungen veröffentlicht werden. Dazu gehören Vorträge, Treffen, Kreativangebote, aber auch Ausflüge und sportliche Aktivitäten. Die Veranstaltungen können nach Monat oder Suchbegriff sortiert werden.

Der Stadtführer war 2005 das erste barrierefreie Angebot dieser Art in Ostwestfalen und ist vom Beirat für Menschen mit Behinderungen ins Leben gerufen worden. Der Onlineauftritt soll für „Alle“ nutzbar sein und keinen ausschließen. Nicht nur Menschen mit Handicap finden hier unter anderem einen Behördenwegweiser, einen Stadtplan, Beratungsangebote, Informationen zu den Themen Verkehr, Wohnen und Pflege sowie Handel und Dienstleistungen, Kultur und Freizeit. Hinweise zu Behindertenparkplätzen und Behindertentoiletten in Minden ergänzen die übersichtlich angeordneten Informationen.

Für die Umsetzung der neuen Veranstaltungsübersicht, die als Datenbank aufgebaut wurde, ist im August 2011 eine Arbeitsgruppe unter Mitwirkung verschiedener Träger von Angeboten für behinderte Menschen gegründet worden. Die Arbeitsgruppe besteht aus Vertreterinnen und Vertreter der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, der Diakonie Stiftung Salem, der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Altkreis Minden e.V., dem Club 74 e. V. Förderkreis für psychisch Erkrankte und Behinderte, dem Büro für Senioren- und Behindertenbelange der Stadt Minden sowie einer ehrenamtlich arbeitenden Webdesignerin.

Als nächster Schritt soll der gesamte Stadtführer nach der Aktualisierung 2008 grundlegend überarbeitet werden. Die Seite ist unter der Adresse www.stadtfuehrer-minden.de zu finden und auch von der Internetseite der Stadt Minden verlinkt.

Träger und Vereine in Minden, die Interesse haben, ihre Veranstaltungen für Menschen mit Behinderungen im Kalender einzutragen, können sich an das Büro für Senioren- und Behindertenbelange der Stadt Minden, Telefon 0571/89-374, wenden.