Minden: Hoher Sachschaden und ein Verletzter bei Unfall

Minden (mr/kpb). Am Dienstag, gegen 21:00 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Mindener mit seinem PKW Seat die Kutenhauser Straße stadteinwärts. In Höhe des Grundstücks Nr. 86 prallte der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen am Straßenrand parkenden Audi A 6.

Trotz dessen angezogener Handbremse wurde der Audi durch den Aufprall über 20 Meter weiter katapultiert. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer Verletzungen. Er wurde durch einen Rettungswagen ins Mindener Klinikum gebracht, in dem er ambulant behandelt wurde. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe der Sachschäden beträgt nach polizeilicher Einschätzuing rund 13.000 Euro. Der Seat-Fahrer hatte keinen Alkohol im Blut. Die Beamten des Verkehrskommissariates haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.