Bad Oeynhausen: Straßenlaterne umgefahren

Bad Oeynhausen (mr/kpb) – Eine offensichtlich angetrunkene Autofahrerin hat in der Nacht zu Ostermontag auf der Dehmer Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei blieb die Fahrerin, eine 43-Jährige, unverletzt.

Die Frau war gegen 4.15 Uhr auf der B 61 unterwegs, als sie in Höhe eines Autohauses nach rechts von der Fahrbahn abkam, auf den Gehweg geriet und dort eine Straßenlaterne umfuhr. Durch umher fliegenden Teile wurde noch ein auf dem Gelände des Autohauses abgestellter VW beschädigt. Erst rund 20 Meter nach dem Zusammenprall kam der Wagen dann zum Stehen. Die Polizeibeamten ließen auf richterliche Anordnung eine Blutprobe bei der 43-Jährigen entnehmen. Außerdem stellten sie ihren Führerschein sicher.

Ihr Auto war stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 4.500 Euro.