Lübbecke: Auslieferungsfahrer übersieht Fahrschüler

Lübbecke (mr/kpb)  Ein Fahrschüler auf seinem Motorrad ist am Dienstagmittag in Gehlenbeck bei einem Unfall leicht verletzt worden. Ein Auslieferungsfahrer hatte beim Zurücksetzen den 18-Jährigen übersehen.

Der Fahrschüler war mit seinem Zweirad, gefolgt von seinem Fahrlehrer im Auto, gegen 12.10 Uhr zunächst auf der B 65 unterwegs. Während der Fachlehrer an der Einmündung mit der Isenstedter Straße bei Rot an der Ampel anhalten musste, konnte der 18-Jährige noch bei Grünlicht abbiegen. Danach stoppte er sein Motorrad und wartete auf dem Gehweg entlang der Isenstedter Straße in Höhe einer dortigen Tischlerei. Ein 31-jähriger Auslieferungsfahrer suchte in diesem Moment nach einer Lieferanschrift und fuhr auf dem Gehweg rückwärts. Dabei übersah er den Fahrschüler. Ein Rettungswagen brachte den 18-Jährigen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.