<

Minden-Lübbecke: Erfolgreicher Hochschulinformationstag am Campus Minden

Minden/Kreis-Minden-Lübbecke(mr). Nach der Begrüßung durch die Dekane Professor Dr. Hans-Georg Gülzow und Professor Dr. Michael Mohe stellte Tanja Hage von der Zentralen Studienberatung der Fachhochschule (FH) Bielefeld das Mindener Studienangebot vor. Anschließend ging Marcus Miksch auf die Besonderheiten des praxisintegrierten Studiums ein, für das er die Unternehmenskontakte koordiniert.

Beim praxisintegrierten Studium sind die Studierenden parallel zum Studium in einem Unternehmen beschäftigt.
Danach hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Wahl zwischen neun Infoveranstaltungen und Schnuppervorlesungen zu den einzelnen Studiengängen, Laborführungen sowie einem Besuch der ausstellenden Unternehmen. Erstmals präsentierten sich in diesem Jahr 14 Unternehmen und die Volkshochschule Minden auf dem Campusgelände. Insbesondere Unternehmen, die Praxisplätze im Rahmen des praxisintegrierten Studiums anbieten, wollten hier Kontakte zu potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern knüpfen. Die Volkshochschule hat sich präsentiert, um auf studienvorbereitende Kurse und Sprachangebote aufmerksam zu machen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen überwiegend aus Ostwestfalen-Lippe und benachbarten niedersächsischen Landkreisen, vor allem aber aus dem Mühlenkreis.

Doch auch aus Hessen, dem Münsterland, dem Ruhrgebiet und dem Sauerland waren Interessierte angereist.

„Wir sind hier wohl mit Abstand die Jüngsten” stellten Melanie und Miriam Schwarze fest. Die Schwestern gehen in die 9. und 10. Klasse des Mindener Besselgymnasiums und haben sich über das Wirtschaftsingenieurstudium informiert. „Ich habe mich noch nicht festgelegt, aber ich interessiere mich für Technik und bin in Mathe ganz gut, deshalb wollte ich mir das heute mal angucken hält die 14-jährige Melanie fest, die 2015 ihr Abi macht. Bei ihrer 16-jährigen Schwester Miriam steht das Abi 2014 an.

Die Gymnasiastinnen folgen einem Trend: Immer früher beginnen Schülerinnen und Schüler, sich über das Studium zu informieren. So gaben knapp 60 Prozent der Interessierten beim HIT an, dass sie noch 2012 ein Studium aufnehmen möchten, 40 Prozent haben sich für den Studienstart 2013 oder später informiert.

„Immer häufiger kommen Interessierte auch in Begleitung ihrer Eltern zur Beratung” berichtet Tanja Hage von der Studienberatung. „Was sicher an dem Abitur nach 12 Jahren liegt, das ab 2013 in NRW ansteht. Die Studienanfänger werden immer jünger. Zudem sind viele wegen des Doppelten Abiturjahrgangs verunsichert.”
Einen ganz anderen Lebenslauf bringt Daniel Wenig aus Hille mit. Der 27-jährige Dachdeckermeister, der auch gelernter Zimmerer ist, möchte Bauingenieurwesen oder Projektmanagement Bau studieren. „Für mich ist wichtig, dass ich neben dem Studium auch noch weiterarbeiten kann. Die Nähe zum Campus ist für ihn entscheidend: „Wenn ich erst nach Bielefeld oder Hannover fahren müsste, würde ein Studium für mich wohl nicht in Frage kommen.
Auch 2013 soll es wieder einen Hochschulinformationstag in Minden geben. Am Campus Minden werden neun Bachelorstudiengänge und ein Masterstudiengang in drei verschiedenen Fachbereichen angeboten: Architektur, Bauingenieurwesen, Projektmanagement Bau, Projektmanagement Infrastruktur/Logistik, Integrales Bauen (Master), Gesundheits- und Krankenpflege (dual), Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen (praxisintegriert), Elektrotechnik (praxisintegriert), Maschinenbau (praxisintegriert). Nähere Informationen finden Sie hier: www.fh-bielefeld.de/campus-minden

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.