Minden: Kupferrohre auf Ladefläche entdeckt

Minden(mr/kpb).  Zwei 23 und 26 Jahre alte Männer aus Minden werden von der Polizei verdächtigt, Regenfallrohre aus Kupfer gestohlen zu haben. Das mit einem Lkw unterwegs befindliche Duo fiel den Beamten nach einem Zeugenhinweis in der Nacht zu Mittwoch in der Innenstadt auf.

Um kurz vor 1 Uhr erhielten die Polizisten zunächst die Meldung, dass sich zwei verdächtig wirkende Personen samt einem Kastenwagen auf einem Parkplatz an der Ringstraße in Höhe der Firma Melitta aufhalten würden. Offensichtlich interessierten sich die Männer für dort gelagerte Metallbauteile.

Noch auf der Anfahrt kam einer Streifenwagenbesatzung der beschriebene Lkw auf dem Königswall entgegen und bog anschließend auf die Königstraße ab. Wenig später stoppten die Polizisten das Fahrzeug. Bei der Kontrolle entdeckten sie auf der Ladefläche nicht nur Werkzeug, sondern auch die kupfernen Fallrohre. Zu deren Herkunft wollte sich bei beiden Verdächtigen jedoch nicht äußern. Daher beschlagnahmten die Beamten die Rohre und leiteten gegen das Duo ein Strafverfahren ein.