Espelkamp: Gauselmann – „Wir halten uns an Recht und Gesetz“

Espelkamp(mr). Die Autoren des ARD Magazins „Monitor“ haben dem Espelkamper Unternehmer Gauselmann vorgeworfen verdeckt Geld an die FDP gespendet zu haben. Nach Recherchen des ARD-Magazins soll die Gauselmann-Stiftung eine FDP-eigene Druckerei für 2,5 Millionen Euro gekauft haben.

Die Vorwürfe: Gauselmann habe viel zu viel Geld für die Druckerei bezahlt und das zuviel gezahlte Geld sei eine verdeckte Parteispende. Gauselmann weist das zurück. So seien für die Druckerei keine 2,5 Millionen, sonder 1,3 Millionen Euro gezahlt worden. Niemand könne ihm vorwerfen, dass er sich nicht an Recht und Gesetz halte, so der Espelkamper Unternehmer