Petershagen: 18-jähriger mit falschen Kennzeichen und ohne Führerschein unterwegs

Petershagen-Döhren (mr/kpb). Ein 18-jähriger Petershäger war am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr, mit einem Opel auf der Döhrener Straße in Richtung B 482 unterwegs. Den Beamten fiel auf, dass das Fahrzeug mit abgemeldeten Kennzeichen unterwegs war. Die Schilder gehörten eigentlich an einen VW, der allerdings auch nicht mehr zugelassen war.

Die Polizisten stellten die Kennzeichen sicher. Das konnten sie mit dem Führerschein des jungen Mannes nicht machen – er führte das Auto ohne gültige Fahrerlaubnis.

Dass der Opel nicht versichert und versteuert war, stellt jeweils eine weitere Stratat nach dem Pflichtversicherungsgesetz bzw. dem Kraftfahrzeugsteuergesetz dar.

Auf seinen Führerschein wird der junge Mann nun wohl noch etwas länger warten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.