Minden-Lübbecke: Erkennung und Behandlung von Lungenkrankheiten

Dr. Ryszard Turkiewicz, Leitender Arzt der Klinik für Pneumologie am Johannes Wesling Klinikum Minden, und Frank Kühne, Selbsthilfegruppe Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) vor Ort. Foto: MKK

 

Minden/Kreis-Minden-Lübbecke(mr). Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Atemwegsliga findet am Medizinischen Zentrum am Klinikum Minden am Mittwoch, 24. Oktober, von 16 bis 20 Uhr der 3. Mindener Atemwegstag statt.

Mediziner des Interdisziplinären Lungenzentrums der Mühlenkreiskliniken am Johannes Wesling Klinikums Minden (JWK) haben in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten der Umgebung ein umfangreiches und informatives Programm zusammengestellt. Sie verfolgen das Ziel, allgemeinverständliche Informationen an die Bürgerinnen und Bürger des Mühlenkreises weiterzugeben. Wichtige Fakten dieses umfangreichen medizinischen Fachgebietes werden erläutert und Hilfestellungen zur Förderung der Selbsterkennung geboten. Die Mediziner stehen für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Vor Ort mit einer großen Themenauswahl

Dr. Ryszard Turkiewicz, Leitender Arzt der Klinik für Pneumologie am JWK, informiert über die Erkennung von Lungenkrebs, Privat-Dozent Dr. Marcus Wiemer, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin am JWK, spricht über „Herz und Lunge: es geht nur zusammen“.

Neben weiteren Themen zum Rippenfellkrebs und chronischen Lungenerkrankungen wird auch über die Ernährung bei Lungenkrankheiten aufgeklärt.

Kontakt und Anmeldung über: Selbsthilfegruppe COPD vor Ort, Frank Kühne, Tel.: 0571/40512190, E-Mail: f.kuehne(at)copd-vor-ort-minden.de