Minden: Handy und Bargeld erpresst – Polizei sucht Täter

Minden (mr/kpb).  In der Nacht zum 1. November, gegen 01:30 Uhr, waren ein 18-Jähriger Mindener und sein 17-jähriger Kumpel auf dem Weg zum Besuch einer Diskothek an der Portastraße.

Am Katharinenweg, nahe der Portastraße, wurden die beiden plötzlich von zwei Fremden angesprochen. Die unbekannten Männer führten Fahrräder mit sich und forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld und Handy. Die beiden Freunde kamen der unmissverständlichen Forderung nach und händigten den beiden Unbekannten einen zweistelligen Bargeldbetrag und ein älteres Motorola-Handy aus. Danach flüchteten die beiden Straftäter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. männlich, ca. 20 – 30 Jahre alt, südländischer Typ, ca. 170 cm groß und auffallend sportliche Figur, die auf Kraftraining schließen lässt, bekleidet mit einer weißen Baseballkappe, grüner Jacke, hellblauen, verwaschenen Jeans und Sportschuhen.

2. männlich, ebenfalls 20 – 30 Jahre alt und durchtrainiert, asiatischer Typ, schwarze, kurze Haare, an den Seiten abrasiert und mittig hochgestylt, auf einer seiner Wangen trug er ein Pflaster. Bekleidet war der Mann mit einem grauen, “dickeren” Pullover und blauen Jeans.

Beide führten auffallend kleine Fahrräder mit sich. Eines hatte einen Fahrradkorb, der auffällig weit hinten am Fahrrad angebracht oder defekt war.

Hinweise zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Minden unter ihrer Rufnummer 0571 – 88660 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.