ECE überplant am Wesertor in Minden nicht verfügbares Haus(Update 8:51 Uhr)

Minden(mr).  Überrascht von dem Modell in der dritten Planungswerkstatt zeigt sich Volker Odoy. Dort sei seine Immobilie am Wesertor, er besitzt dort das Gebäude in dem früher einmal der Sockenschuss untergebracht war und das Gebäude daneben mit achtzehn vermieteten Wohneinheiten an der Nähe der Tränke, von der ECE in die Einkaufcenterplanungen einbezogen worden.

Sicher ist nur der Einzug des Eiscafes Piccoli im Frühjahr 2013. Nach Angaben von Volker Odoy habe er einen langjährigen Pachtvertrag mit der Firma Piccoli abgeschlossen.

„Die ECE kann derzeit gar nicht über die Gebäude verfügen“, so Volker Odoy, „ich habe bisher nicht verkauft und möchte es zu den Konditionen auch nicht“.

Sicher ist nur der Einzug des Eiscafes Piccoli im Frühjahr 2013. Nach Angaben von Volker Odoy habe er einen langjährigen Pachtvertrag mit der Firma Piccoli abgeschlossen.

Auf der gestern stattfindenden außerordentlichen Stadtverordnetenversammlung berichtete Dr. Jacob von der Firu, dass die Gebäude nur fakultativ überplant worden seinen. Er bestätigte, dass die ECE über die Gebäude nicht verfüge. Die Überplanung habe auf Wunsch der Teilnehmer der Planungswerkstatt stattgefunden. Über die Wesertorentwicklung wurde intensiv diskutiert.

Ein weiter Bericht auf Mindener Rundschau folgt später

Alle Artikel zum Thema ECE und Wesertor lesen Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.