Rahden: Rauch aus Giebelfenster gemeldet

Rahden (mr/kbp). Auf Grund einer Rauchentwicklung in einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen in Rahden-Tonnenheide rückten Feuerwehr und Polizei am Neujahrstag zur Straße Westermoor aus.westermoor

Um kurz vor 16 Uhr wurde ein Brand aus dem nicht mehr genutzten Gebäude gemeldet. Nachdem die Feuerwehr ihre Löscharbeiten beendet hatte, wurde von der Polizei festgestellt, dass auf dem Dachboden eine geringe Menge an Stroh gebrannt hatte. Ein Gebäudeschaden entstand durch das Feuer nicht. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest. Da ein ehemaliges Giebelfenster nicht mehr vorhanden ist, könnte möglicherweise ein Feuerwehrskörper durch diese Öffnung auf den Dachboden gelangt sein und so das Feuer verursacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.