Bad Oeynhausen: Casino mit Gewinneinbruch

Bad Oeynhausen(mr). Die Gewinne, des vor einigen Jahren, aus seiner vom Kurpark  an den umgezogene Spielcasino sind im vergangenen Jahr gesunken. Die Stadt Bad Oeynhausen rechnet mit etwa einer Millionen Euro aus der Spielbankabgabe. Damit sinkt die Zahlung des Casinos an die Stadt Bad Oeynhausen um zehn Prozent. Zwölf Prozent den Gewinns aus dem Casino erhält die Stadt Bad Oeynhausen, den Rest das Land NRW.

Doch die Erträge gehen stetig zurück. Schuld an dem Umsatzrückgang des Spielcasinos seien Spielhallen in den Innenstädten und Online-Casinos. Der Standort Bad Oeynhausen sei aber nicht gefährdet, betonte ein Sprecher der NRW-Bank Düsseldorf gegenüber dem WDR.

Events und umfangreichere Gastronomie sollen nun mehr Gäste in die Spielbank locken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.