Lübbecke/Hüllhorst: Kurzfristige Vollsperrung der B 239

Lübbecke/Hüllhorst/Kreis Minden-Lübbecke (mr/kpb).  Eine Vollsprerung der B 239 zwischen Lübbecke und Horst`s Höhe in Hüllhorst kündigt die Polizei für Freitagnachmittag an. Ab 14 Uhr wird für rund eine Stunde kein Verkehr auf diesem Abschnitt der vielbefahrenen Trasse unterwegs sein.

Grund dafür ist eine Untersuchung und Vermessung der Unfallstelle bei Tageslicht durch einen Sachverständigen nach dem tödlichen Verkehrsunfall vom vergangenen späten Samstagabend (19. Januar). Wie bereits berichtet, hatte die Staatsanwaltschaft Bielefeld ein entsprechendes Gutachten in Auftrag gegeben. Bei dem Unfall starb eine 60-jährige Ärztin aus Lübbecke.

Polizeibeamte werden sowohl auf der Bergkuppe wie auch an der Blasekreuzung, an der Kreuzung Gerbergasse und Untere Tilkenbreite sowie an den Einmündungen der Franz-Welschof-Straße (Zufahrt zum Markt) und der Bergertorstraße den Verkehr ableiten.